5. 10. 2019 WOHNZIMMERKONZERT        

 

Analoge Stereoide melden sich zurück!


Ab 20 Uhr
Eintritt: frei

Tanzbare elektronische Musik trifft auf ionische-amüsante, deutsche Texte. Das ist die einfache Formel, mit der sich „Analoge Stereoide“ zusammenfassen lassen. Die sympathischen Musiker aus Osnabrück nehmen den Hörer mit auf eine amüsante Reise durch die Höhen und Tiefen des alltäglichen Lebens.

Nach der gefeierten EP „Wandstand“ und der Single „Nerdische Sagenwelten“ steht jetzt das neue Album „Ein schöner Tag im Freizeitpark“ vor der Tür. Das Konzeptalbum führt durch verschiedene Phantasiewelten und stellt deren Bewohner vor. Dabei lernen wir eine Menge neue Perspektiven kennen, denn ganz ehrlich: Wer hat sich schon mal Gedanken darüber gemacht, ob Piraten von ihrer Chefin versohlt werden, wo eigentlich neue Werwölfe her kommen, ob Hautcreme Riesenspinnen weich und kuschelig machen kann, wo man das beste Space-Ale trinken kann, und und und…

Wer Antworten sucht, muss manchmal vor die Tür gehen und Neues entdecken, wie die Analogen Stereoide!

Die Musiker der Band, Cris Frickenschmidt und Jan Bröhl, sind dabei keine unbekannten. Zusammen sind sie für ihr Kirchen-Illuminationsprojekt „Licht|Klang“ ebenso bekannt wie für das Ambient-Musikprojekt „Dorfschmidt//Gröhder“. Cris Frickenschmidt ist darüber hinaus mit seiner Band Alphamay überregional bekannt und auf vielen Bühnen in ganz Europa regelmäßig anzutreffen.                                                                                                https://www.facebook.com/ersatzprodukt/